Kongress zur Ökologie der Kindheit

Der gedanke der uns bewegt

Jeder Mensch kommt mit denselben Veranlagungen und Grundbedürfnissen zur Welt. Wir alle wünschen uns Liebe und Verbundenheit, Nahrung für alle Sinne und die Möglichkeit zur Entfaltung unserer Potenziale bei gleichzeitiger Autonomie. Wir alle bringen dafür optimale Fähigkeiten mit - Begeisterung und Offenheit für lebenslanges Spielen, Lernen und Entdecken.

 

Die Ökologie der Kindheit bereitet den Weg für eine neue Haltung gegenüber diesen Grundbedürfnissen und Veranlagungen, eine Haltung die auf Achtsamkeit und Vertrauen beruht - durch alle Etappen der Kindheit, beginnend mit der ersten Lebenssekunde und der Schwangerschaft.

 

Die Ökologie der Kindheit ist eine von André Stern 2013 initiierte Bewegung, die existiert, weil Sie, weil WIR gemeinsam in Bewegung sind. Danke, dass Sie dabei sind!

 

 

 

 

 


 

 

 

 

Der 1. Kongress "Ökologie der Kindheit" findet in Mauerbach bei Wien am 25.11.2017 statt.

 

"Der Blick, der auf uns geworfen wurde, als wir Kinder waren, bestimmt immer noch, mit welchen Augen wir uns heute selbst sehen.


Deshalb wird es keinen Frieden auf Erden geben, solange wir nicht im Frieden sind mit der Kindheit.

 

Dieser Kongress ist eine Einladung, diesen Frieden gemeinsam zu erfinden." André Stern

 

               

               

   Ein kleiner Einblick was euch erwartet

 

  mit Andre, Marie und dem Team bei

 

  Vorbereitungen im Schlosspark.